Freaky Happenings mit „TECHNO FRÜHSTÜCK“

20. Juni 2015

Die beiden Herren von Techno Frühstück servieren derzeit nicht nur unseren Musikbord Podcast sondern releasen auch die EP „Fields of Blossoms“ auf dem Label Twin Town. Ihr schöner warmer Sound spiegelt sich nicht nur auf der EP sondern auch in ihren Sets wieder, wunderbar passend zu den steigenden sommerlichen Temperaturen. Musikbord hat sich mit Techno Frühstück zu Kaffee, Brötchen und Ei getroffen und das Freaky Happenings Interview gemacht.

Der Taxifahrer setzt Euch vor dem falschen Club ab oder findet die Location nicht. Ihr habt nur wenig Zeit bis zum Auftritt. Was tut Ihr?

Hoffen, dass es in der Nähe wenigstens einen Späti gibt, in dem man sich mit Wegbier notversorgen kann.

Am Eingang des Clubs kennt Euch niemand und man verwehrt Euch kurzerhand den Einlass. Wie reagiert Ihr?
Wir hoffen, dass es in der Nähe wenigsten einen Späti gibt. Nee ernsthaft – ist Daniel schonmal auf einem Festival passiert. Nach Abgleichen des Soundcloud Profils auf seinem Handy mit seinem Gesicht und dann eben mit dem dazu passenden Namen auf dem Festivalflyer ging’s dann aber plötzlich klar.

Eure komplette Technik, Platten oder CDs sind unterwegs verloren gegangen. Nur noch wenige Stunden bleiben bis zum Auftritt. Was macht Ihr jetzt?
Singen lernen.

Der Veranstalter macht sich aus dem Staub. Ihr seid pleite und habt keinen Cent in der Tasche. Was nun?
Mal wieder Flaschen sammeln..

Einige Songwünsche gehen während des Sets bei Dir ein. Was macht Ihr damit?

Wenn’s passt kann man’s ja spielen. Meistens wünschen sich Leute aber nur dann Lieder, wenn sich der Musikgeschmack nicht sonderlich überschneidet. Daher klärt sich das meistens schon an diesem Punkt.

Ihr gebt Euch wirklich allergrößte Mühe bei der Performance, merkt aber dass die Crowd irgendwie nicht in Stimmung kommt. Was nun?
Bier und Freude an der Musik.

Der Künstler vor Euch spielt ausgerechnet fast dieselben Platten aus Eurem Repertoire. Wie geht ihr damit um?
Nach dem ersten Track den wir aus unserem Set erkennen, schleichen wir uns zu seinen Platten und zerkratzen sie… Alle… Zu zweit dauert das garnicht mal so lange.

Der Kater nach dem Auflegen am nächsten Morgen ist größer als erwartet – euer Geheimtipp-Kontermittel?
Erwarte einfach mehr von deinem Kater!

Techno Frühstück auf Facebook: www.facebook.com/Techno.Fruehstueck

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/playlists/115707784″ params=“auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false&visual=true“ width=“100%“ height=“450″ iframe=“true“ /]

 

Mein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren