Hundred Fahrenheit Festival – 21. bis 24.07.2017 – Birgit & Bier

17. Juli 2017

In Mitten der Berliner Sommerhitze wurde ein Festival geboren, welches eigentlich gar nicht als solches geplant war. Die Entstehungsgeschichte und das Konzept dieses Festivals gehören zu den unzähligen Sommermärchen, welche diese Stadt so einzigartig machen. Generell sagt man ja dem Sommer in Berlin eine gewisse Magie nach. Die Stadt ist im Januar einfach nicht dieselbe wie im Juli.

Mehr als jede andere Stadt braucht Berlin auch diesen Sommer. Die schier endlosen Möglichkeiten, welche Berlins hedonistische Feierszene zu bieten hat, verwandeln die Stadt in ein riesiges, nicht enden wollendes, Festival. Die Menschen sind draußen und produktives Arbeiten scheint unmöglich zu sein, ohne sofort das Gefühl zu haben etwas zu verpassen.

Das Hundert-Fahrenheit- Festival ist die Liebeserklärung an diese atemberaubende Zeit. Was ursprünglich als eine Club-Nacht geplant war, hat sich schnell zu einem riesen Party-Ausnahmezustand im bunten Zentrum Kreuzbergs entwickelt. Hundert Fahrenheit symbolisiert all das, was den Berliner Sommer so einzigartig macht. Zeit den Festival-Vibe in Berlin zu genießen, zu weniger als einem Drittel des Durchschnittspreises und ohne wertvolle Sommerzeit in Berlin zu verschwenden. HIER geht’s zu den Tickets.

Line-up: Marshall Jefersson, Robert Owens, Nico Stojan, Alfred Heinrichs, Aquarius Heaven, Mars Bill, Beatamines ,Douglas Greed, Martin Landsky, Channel X

 

Mein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren