MIRCO NIEMEIER im Speedinterview

14. August 2015

Der Berliner Mirco Niemeier ist tief mit Berlin verwurzelt und greift den Groove seiner Heimatstadt in seinen Sets und Tracks auf. Wer den aus dem Hause Kiddaz stammenden DJ und Produzenten schon mal an den Decks erlebt hat, wird seinen Sound und sein Verständnis von treibenden Tracks in Erinnerung behalten.

Sein Stil ist relativ Genreoffen und beeinflusst von Labels und Künstlern wie Âme, Steve Bug, Dixon, Atom, Robosonic, Henrik Schwarz, Poker Flat, Innervisions, Sonar Kollektiv, Perlon und auch Suara. Vor einiger Zeit hat Mirco Niemeier auch mit Beatamines das Projekt Ektschn! gegründet, welches ebenfalls auf Liebe in der Szene stößt. Wir haben mit dem rastlosen Mirco Niemeier unser Speed Interview geführt. Lest selbst.

Nach einem langen Set muss ich erst einmal…

…meinen Adrenalinspiegel runter fahren, gern mit einem Bierchen bei einem gemütlichen Plausch.

Eine perfekte Party ist wie…

…ein perfektes Dinner.

Direkt vor dem Auflegen checke ich auf jeden Fall nochmal…

…ob ich pinkeln gehen sollte.

Während eines Sets sollte man mich nie…

…umarmen, denn wer hart feiert kommt auch mal ins Schwitzen.

Eine Sammelleidenschaft von mir als Kind waren…

…Kassetten und Matchbox Autos.

Mein letzter unangenehmer Ohrwurm war…

…“Atemlos durch die Nacht“. Da war versehentlich der falsche Radiosender eingestellt. Ich bevorzuge, wenn schon Radiomusik, Jazz Rhytmen.

Nach einem Tour-Wochenende komme ich immer wieder gern nach Hause, weil…

…ich mein Bett, meine Freunde und mein Studio sehr mag.

Würde ich nicht auflegen, würde ich wahrscheinlich…

…trotzdem jedes Wochenende tanzen gehen.

Wenn ich beim Produzieren mal nicht weiter komme…

…dann arbeite ich an einem anderen Projekt weiter oder kümmere mich um das Mastering. Ist ähnlich wie mit einer Suppe, di am nächsten Tag auch gleich viel besser mundet.

Mit diesem Dj würde ich gerne in mal eine Runde Autoscooter fahren:

…Also neulich habe ich mir mal wieder einige aktuellen Tracks von David August angehört. Das ist unglaublich, wieviel Energie in seiner Musik steckt obwohl sie eigentlich sehr melancholisch und ruhig ist. Da möchte man gern mal mit ihm über Musik philosophieren…

http://www.mirco-niemeier.com/

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/playlists/70323635″ params=“auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false&visual=true“ width=“100%“ height=“450″ iframe=“true“ /]

Mein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren